Geneva Lee: Royal Destiny – Rezension

Das eBook zu "Royal Destiny" wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt."Royal Destiny" ist der siebte Band der Royal-Reihe. Wer die anderen Bände noch nicht gelesen hat, sollte diese Rezension aufgrund von Spoilern lieber nicht lesen!Clara und Alexander sind nun schon eine Weile verheiratet und überglücklich mit ihrem kleinen Töchterchen Elisabeth, doch aufgrund von Staatsangelegenheiten… Weiterlesen Geneva Lee: Royal Destiny – Rezension

Advertisements

Kathleen Flynn: Jane Austen – Jagd auf das verschollene Manuskript – Rezension

Rachel und Liam kommen aus der Zukunft in das 19. Jahrhundert mit keinem geringerem Ziel als Jane Austen zu treffen und ihr verschollen geglaubtes Manuskript zu "The Watsons" zu stehlen und in die Zukunft zu bringen. Doch dabei stolpern sie über einige Komplikationen, die die Gesellschaft im Jahr 1815 bereit hält, denn die Gepflogenheiten erlauben… Weiterlesen Kathleen Flynn: Jane Austen – Jagd auf das verschollene Manuskript – Rezension

I. H. Gowar: Die letzte Reise der Meerjungfrau – Rezension

Wir befinden uns im Jahr 1785 und begleiten den verwitwete Mr. Hancock. Er ist Kaufmann und ist selten mal ein Risiko eingegangen. Dies muss er aber gezwungenermaßen tun, als sein Schiffskapitän nach einer langen Reise wieder zurück kommt und statt dem versprochenen Schiff voller Güter aus aller Welt mit nichts geringerem als einer Meerjungfrau zurück… Weiterlesen I. H. Gowar: Die letzte Reise der Meerjungfrau – Rezension

Jenny Blackhurst: Das Böse in deinen Augen – Rezension

Das Buch wurde mir freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt!Imogen arbeitet als Kinderpsychologin für eine staatliche Behörde und soll die elf-jährige Ellie Atkinson betreuen. Um Ellie gibt es viele seltsame Gerüchte, zum Beispiel, dass Ellie durch Kraft ihres Willens Böses geschehen lassen kann oder sie eine Hexe sei, doch Imogen weigert sich, diesen Glauben zu… Weiterlesen Jenny Blackhurst: Das Böse in deinen Augen – Rezension

L. Harris: Bitter & Bad – Dunkle Legenden – Rezension

Wer die Reihe "Bitter & Sweet" von Linea Harris noch nicht gelesen hat, könnte sich durch diese Rezension spoilern!!Jillian ist nun seit 3 Jahren Jägerin bei der Verborgenenorganisation und eigentlich sollte in ihrem Leben alles perfekt sein. Sie ist noch immer mit dem Vampir Ryan zusammen und eine der Top-Jägerinnen der VO. Doch ihre Verbindung… Weiterlesen L. Harris: Bitter & Bad – Dunkle Legenden – Rezension

Genki Kawamura: Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden – Rezension

Der Protagonist des Buches, dessen Namen nicht genannt wird, erfährt, dass er vielleicht nur noch eine Woche zu leben hat. Er hat einen Hirntumor und kann dessen Auswirkungen schon in Form von Schwindelanfällen und Ohnmacht spüren. Als er aus seinem ersten Ohnmachtsanfall erwacht, trifft der Briefträger auf den Teufel. Dieser bietet ihm einen Pakt an:… Weiterlesen Genki Kawamura: Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden – Rezension

Geneva Lee: Game of Destiny – Rezension

"Game of Destiny" ist der dritte Teil der "Game of..." Reihe von Geneva Lee. Die Bücher sind abhängig voneinander und wer die anderen beiden Bände noch nicht gelesen hat, könnte sich durch diese Rezension spoilern!!! Zurück am Strip in Las Vegas bei Emma und Jamie. Emma hat gerade erfahren, dass Jamie vielleicht ihr Halbbruder sein… Weiterlesen Geneva Lee: Game of Destiny – Rezension

A. Saunders: Die Worte, die das Leben schreibt – Rezension

Magdalena hat eine eigentümliche Gabe. Die junge Frau kann die Geschichten fremder Menschen auf deren Haut lesen: Wie bei einem Tattoo, das nur sie sehen kann, erscheinen ihr Namen, Ereignisse, banale und tragische Details – Botschaften, die das Leben selbst mit Geheimtinte notiert zu haben scheint. Als sie in Paris einem amerikanischen Studenten begegnet, erkennt… Weiterlesen A. Saunders: Die Worte, die das Leben schreibt – Rezension

C. R. Brunt: Sag den Wölfen, ich bin zu Hause – Rezension

Finn ist Maler und todkrank. Sein letztes Werk soll seine beiden Nichten Greta und June zeigen, die Finn vergöttern. June liebt ihren Onkel ganz besonders, weshalb sie sehr leidet, als er verstirbt. Auch Toby, Finns Lebensgefährte, leidet sehr. Doch Toby wird von Junes Familie gehasst, da man ihn für den Grund hält, warum Finn an… Weiterlesen C. R. Brunt: Sag den Wölfen, ich bin zu Hause – Rezension

Lauren DeStefano: Fallende Stadt – Rezension

Morgan lebt in Internment, einer schwebenden Stadt, die sich seit Generationen hoch in den Wolken befindet und von keinem Menschen mehr verlassen wurde. Ohne Kontakt zu den Menschen am Boden leben die Bewohner gut behütet unter ihrem König in einer Stadt, in der alles geordnet und friedlich scheint. Morgan ist zwar erst 16 Jahre alt,… Weiterlesen Lauren DeStefano: Fallende Stadt – Rezension

C. E. Bernard – Palace of Glass – Die Wächterin – Rezension

Eine Welt, in der man bestraft wird, wenn man einen anderen Menschen berührt. Eine Welt, in der man keine Haut zeigen darf. Eine Welt, in der man Angst vor sogenannten Magdalenen hat - Menschen, die deine Gedanken und deinen Geist beeinflussen können, wenn sich dich berühren. Eine Welt, in der Magdalenen verfolgt und bestraft werden,… Weiterlesen C. E. Bernard – Palace of Glass – Die Wächterin – Rezension

Minette Walters: Die Letzte Stunde – Rezension

Sommer, 1348: Innerhalb weniger Wochen breitet sich die Pest im Süden Englands aus und hinterlässt unzählige Tote. Lady Anne, deren Mann Sir Richard auf Reise ist, verbarrikadiert sich und ihre Leibeigenen in ihrem Anwesen, um dem schwarzen Tod zu entkommen. Zusammen sorgt die Lady und ihr Gefolge dafür, dass ausreichend Nahrung und Schlafplätze für alle… Weiterlesen Minette Walters: Die Letzte Stunde – Rezension

Maja Lunde: Die Geschichte des Wassers – Rezension

2017: Signe wuchs in den Fjorden Norwegens auf und liebt die Natur der Region. Sie ist Journalistin und setzt sich für den Naturschutz ein, verließ allerdings schon früh ihre Heimat. Schließlich kehrt sie wieder zurück in ihr Dorf, denn die Eingriffe des Menschen in die Natur bewirken das "Absterben" des Gletschers im Fjord. Mit aller… Weiterlesen Maja Lunde: Die Geschichte des Wassers – Rezension

Paul Auster: 4 3 2 1 – Rezension

Archibald Fergusons Leben war wie kein anderes. Und das, obwohl Paul Auster das Leben des Protagonisten in vier verschiedenen Abläufen schildert. Die vier Leben eines Mannes, der sich im Leben behauptet, an seinen Aufgaben scheitert und sich immer wieder aufrafft und das, obwohl jede Geschichte gleich beginnt. Welche Faktoren in Archibalds Leben sein Verhalten ändern… Weiterlesen Paul Auster: 4 3 2 1 – Rezension

Sarah J. Maas: Das Reich der Sieben Höfe – Sterne und Schwerter – Rezension

Wer die ersten beiden Teile der Triologie mit den Namen "Das Reich der Sieben Höfe - Dornen und Rosen" und "Das Reich der Sieben Höfe - Flammen und Finsternis" noch nicht gelesen hat, sollte diese Rezension nicht lesen. Ansonsten wäre sie nur ein Spoiler!!! Feyre ist zurück auf dem Frühlingshof bei Tamlin, um dessen Pläne… Weiterlesen Sarah J. Maas: Das Reich der Sieben Höfe – Sterne und Schwerter – Rezension

Uwe Laub: Sturm – Rezension

Überall auf der Welt lassen sich seltsame Wetterphänomene beobachten. In Australien verschwindet ein ganzer See, in Hannover hagelt es Körner, in der Größe von Fäusten und in Berlin verwüstet ein Wirbelsturm große Teile des Olympia-Geländes. All diese Anomalien lassen auf Wettermanipulationen zurück schließen, dessen Ausmaße verheerend sind. Unfreiwillig wird Laura in illegale Geschäfte mit hinein… Weiterlesen Uwe Laub: Sturm – Rezension

Geneva Lee: Game of Passion – Rezension

"Game of Passion" ist der Folgeband zu "Game of Hearts". Die Handlung baut aufeinander auf, weshalb ich empfehle, den ersten Teil erst zu lesen, bevor man sich diese Rezension durchliest. Andererseits wäre dies nur ein Spoiler!! Nach den Ereignissen in Las Vegas verbringt Emma ein paar Tage bei ihrer Mutter in Palm Springs, um sich… Weiterlesen Geneva Lee: Game of Passion – Rezension

Emily Bold: Silberschwingen – Erbin des Lichts – Rezension

Thorn steht kurz vor ihrem 16. Geburtstag als sie erfährt, dass sie ein Halbwesen ist - zur Hälfte Mensch, zur Hälfte Silberschwinge. Doch von der Gesellschaft der Silberschwingen werden Halbwesen verachtet und müssen laut Gesetz getötet werden. Riley, ein Rebell, der die Regeln des Silberschwingen-Clans ablehnt und von diesem verfolgt wird, beobachtet Thorn schon seit… Weiterlesen Emily Bold: Silberschwingen – Erbin des Lichts – Rezension

M. Hesse: Das Mädchen im blauen Mantel – Rezension

Hanneke lebt in Amsterdam, als die Stadt während des zweiten Weltkriegs von den Deutschen besetzt ist. Da die Nahrungsmittel knapp sind und man nur durch Marken an Nahrung kommt, handelt Hanneke auf dem Schwarzmark, um waren zu beschaffen und sie dann selbst heimlich zu verkaufen. Oft steht dabei ihr eigenes Leben auf dem Spiel, doch… Weiterlesen M. Hesse: Das Mädchen im blauen Mantel – Rezension

C. F. Tiller: Kennen Sie diesen Mann? – Rezension

Durch einen schrecklichen Unfall hat David sein Gedächtnis verloren und weiß nicht mehr, wer er ist und welche Menschen er gekannt hat. Um mehr über sich selbst zu erfahren gibt David eine Anzeige in einer Zeitung auf, in der er seine Verwandten, Freunde und Bekannten dazu auffordert ihm zu schreiben, ihm über seine Vergangenheit zu… Weiterlesen C. F. Tiller: Kennen Sie diesen Mann? – Rezension

Elena Ferrante: Die Geschichte des verlorenen Kindes – Rezension

Wer die anderen drei Teile der Neapolitanischen Saga mit den Titeln "Meine geniale Freundin", "Die Geschichte eines neuen Namens" und "Die Geschichte der getrennten Wege" noch nicht gelesen hat, sollte diese Rezension nicht lesen. Andernfalls wäre dies ein Spoiler!! Elena kehrt nach einigen Problemen und Streitereien mit ihrem Ehemann Pietro zurück nach Neapel, um mit… Weiterlesen Elena Ferrante: Die Geschichte des verlorenen Kindes – Rezension

L. Kneidl: Verliere mich. Nicht. – Rezension

Wer den ersten Teil der Diologie mit dem Namen "Berühre mich. Nicht." noch nicht gelesen hat, sollte hier nicht weiterlesen. Diese Rezension wäre nur ein Spoiler!! Sage wohnt seit der Auseinandersetzung mit Luca an Weihnachten in einem heruntergekommenen Motel in Melview. Sie macht sich Vorwürfe und Gedanken wegen den Dingen, die vorgefallen sind und lebt… Weiterlesen L. Kneidl: Verliere mich. Nicht. – Rezension

Lin Rina: Vom Wind geküsst – Rezension

Cate ist die letzte Überlebende vom Volk des Windes, welches von den Menschen fast komplett ausgelöscht wurde. Nur durch Zufall überlebte sie den Genozid als kleines Mädchen und wurde von einer Gruppe des Feuervolks gerettet und aufgenommen. Das Feuervolk lebt - anders als das Windvolk - unter Geheimhaltung ihrer Kräfte und kaum ein Mensch weiß… Weiterlesen Lin Rina: Vom Wind geküsst – Rezension

Iris Fox: Just One Dance – Lea & Aidan – Rezension 

Lea und Aidan sind das komplette Gegenteil. Während Lea arbeiten muss um ihre größte Leidenschaft, das Tanzen, zu finanzieren, fährt Aidan von Party zu Party und feiert ohne Sorgen. Als Lea von drei fremden Kerlen auf dem Weg nach Hause bedrängt wird, kommt ihr Aidan zur Hilfe. So beginnt eine Liebesgeschichte, die nicht nur aufregend… Weiterlesen Iris Fox: Just One Dance – Lea & Aidan – Rezension 

Rana Ahmad: Frauen dürfen hier nicht träumen – Rezension

Rana wächst in der Hauptstadt Saudi-Arabiens auf und erfährt schon früh, wie wichtig es dort ist, fromm und religiös zu sein. Ihr ganzes Leben wird vom Islam, dessen Regeln und Vorstellungen bestimmt. Im Alter von 10 Jahren muss sie sich zum ersten Mal verschleiern, bis sie schließlich mit 14 Jahren nur noch komplett verschleiert aus… Weiterlesen Rana Ahmad: Frauen dürfen hier nicht träumen – Rezension

Neal Schusterman: Scythe – Die Hüter des Todes – Rezension

Citra und Rowan wurden ausgewählt und sollen die Ausbildung zum Scythe beginnen. In der Welt der beiden können die Menschen unendlich alt werden und es gibt keine Krankheiten mehr. Neben Krankheiten gibt es auch keine Regierungen, Armut und tödliche Verletzungen mehr. Um eine Überbevölkerung zu vermeiden, ist es notwendig, dass sogenannte Scythe eine gewisse Anzahl… Weiterlesen Neal Schusterman: Scythe – Die Hüter des Todes – Rezension

A. L. Correa: Das Erbe der Rosenthals – Rezension

Hannah ist noch ein junges Mädchen, als ihre Familie aus Berlin flieht. Schweren Herzens verlassen die Rosenthals ihre Heimat, doch es geht nicht anders. Zu demütigend und angsteinflößend ist das junge Hitlerdeutschland, zu sehr haben die Rosenthals Angst vor einer Verhaftung und weiteren öffentlichen Demütigungen. Einst war Hannahs Vater der angesehenste Professor der Universität, doch… Weiterlesen A. L. Correa: Das Erbe der Rosenthals – Rezension

Ruth Ware: Woman in Cabin 10 – Rezension

Lo Blacklock arbeitet als Journalistin bei einem Londoner Magazin und lebt in einer kleinen Kellerwohnung. Eines Nachts wacht Lo auf und ihr fällt auf, dass sich Dinge in ihrer Wohnung verändert haben, während sie geschlafen hat. Lo erwischt einen Einbrecher auf frischer Tat und dieses Erlebnis geht nicht spurlos an ihr vorbei. Sie kann kaum… Weiterlesen Ruth Ware: Woman in Cabin 10 – Rezension

Lin Rina: Animant Crumbs Staubchronik – Rezension

Bälle, Soireen, Gesellschaften - dort sieht Animant Crumbs Mutter ihre Tochter, um einen Ehemann für  sie zu finden. Doch Animant ist es leid, langweilige Unterhaltungen mit langweiligen Männern zu führen, denn viel lieber wäre sie zu Hause und würde sich mit einem guten Buch vergnügen. Doch ihre Mutter gibt nicht auf und will mit aller… Weiterlesen Lin Rina: Animant Crumbs Staubchronik – Rezension

C. Reuter: Maryam A. – Mein Leben im Kalifat – ﹰRezension 

Maryam A. reiste 2014 mit ihrem Mann nach Syrien um den IS zu unterstützen. Doch statt Gefühle wie  Gemeinsamkeit, Hoffnung und Glaube  erlebt sie Kleinkriege zwischen den Menschen im Kalifat, Bombardements und Terror. Sie begibt sich 2016 in Lebensgefahr als sie versucht zu fliehen, was ihr auch gelingt. Allerdings kann sie nicht nach Deutschland einreisen… Weiterlesen C. Reuter: Maryam A. – Mein Leben im Kalifat – ﹰRezension 

Anne Jacobs: Das Gutshaus, Glanzvolle Zeiten – Rezension

In den Wirren des Kriegs wurde Franziska von ihrem Zuhause, dem Gutshaus von Darnitz getrennt und hat es während der langen Trennung schmerzlich vermisst. Das Gutshaus war der Ort, an dem sie geboren wurde, aufgewachsen ist und ihre Familie zu Hause war. Als Franziska nach dem Fall der Mauer wieder zurück in den ehemaligen Osten… Weiterlesen Anne Jacobs: Das Gutshaus, Glanzvolle Zeiten – Rezension

Katharina Seck: Tochter des Dunklen Waldes – Rezension

Lilah lebt in einem kleinen Dorf, das am Morgenwald liegt. Seit Lilah dort lebt, werden ihr Schauergeschichten über den Wald erzählt und es ist ihr strikt verboten, den Morgenwald zu betreten. Die Geschichten erzählen von schrecklichen Begebenheiten, doch seit Lilah in dem Dorf lebt, ist noch nie etwas geschehen, was mit dem Wald in Verbindung… Weiterlesen Katharina Seck: Tochter des Dunklen Waldes – Rezension

Heather Cooper: Die Zeit der Rose – Rezension

Wir befinden uns im Jahr 1862 auf der Isle of Wight und begleiten die Familie Stanhope. Evelines Schwestern Louisa und Beatrice sind bereits verheiratet, weshalb es nun an der Zeit ist, einen passenden Gatten für Eveline zu finden - das ist zumindest der Wille von Mrs. Stanhope, dem Familienoberhaupt. Aber Eveline möchte nicht heiraten, vor… Weiterlesen Heather Cooper: Die Zeit der Rose – Rezension

Megan Miranda: Tick Tack – Wie lange kannst du lügen? – Rezension

Nic (Nicolette) hat vor zehn Jahren ihr Heimatstädtchen hinter sich gelassen und sich ein eigenes, neues Leben aufgebaut. Sie ist Schulpsychologin und mit Everett, einem reichen Anwalt, verlobt. Als sie einen seltsamen Brief von ihrem Vater, der sich wegen einer Krankheit in dauerhafter Pflege befindet,  bekommt und dazu noch ihr Bruder anruft um sie Hilfe… Weiterlesen Megan Miranda: Tick Tack – Wie lange kannst du lügen? – Rezension

Lily Oliver: Träume, die ich uns stehle – Rezension

Lara ist nach einem Unfall im Krankenhaus in der Psychatrie, denn sie kann sich an nichts mehr erinnern, was in den letzten beiden Jahren ihres Lebens geschehen ist. Doch nicht nur deswegen befindet sie sich dort, denn Lara ist außerdem krank. Sie vergisst die Dinge, die sie belasten und die sie nicht wissen möchte einfach… Weiterlesen Lily Oliver: Träume, die ich uns stehle – Rezension

Paolo Coelho: Der Weg des Bogens – Rezension

In "Der Weg des Bogens" erläutert Coelho die uralte Kunst des japanischen Bogenschießens. Dies stellt er in einer Geschichte da, in der Japaner Tsetsuya von einem Fremden besucht wird. Er lebt in einem abgelegenen Tal in Japan und gilt als der beste Bogenschütze des Landes. Der Fremde will sich mit ihm messen und Tsetsuya stellt… Weiterlesen Paolo Coelho: Der Weg des Bogens – Rezension

Amor Towles: Ein Gentleman in Moskau – Rezension

Der Graf Alexander Iljit​sch Rostov wird im Jahr 1922 zu einem lebenslangen Hausarrest im Moskauer Luxushotel Metropol verurteilst. Doch statt wie früher Gast in dem prunktvollem Hotel zu sein, arbeitet Rostov nun als Oberkellner dort und lebt in einer winzigen Dachkammer. Doch während alles um ihn herum sich verändert, bleibt er immer der selbe: ein… Weiterlesen Amor Towles: Ein Gentleman in Moskau – Rezension

Nell Leyshon: Die Farbe von Milch – Rezension

Mary wächst mit ihren drei Schwestern auf einem Bauernhof auf und erlebt die harte Arbeit eines Bauern im 19. Jahrhundert. Sie kann weder lesen noch schreiben und war noch nie weiter als eine Meile von ihrem Zuhause entfernt. In ihrer Familie findet sie kaum Zuneigung, da ihre Schwester sie wegen ihres verkrüppelten Beins missachten, der… Weiterlesen Nell Leyshon: Die Farbe von Milch – Rezension

Claudia Kern: Divided States of America – Rezension

Die USA hat neu gewählt: Ab Januar 2017 ist Johnson der neue Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Er hat radikale Ansichten, besonders gegen Einwanderer. Schließlich erlässt Johnson ein Dekret, dass Einwanderer aller Art dazu verpflichtet, sich stets auszuweisen und sie außerdem in ihrem privaten Leben einschränkt. Viele Amerikaner sind empört über diesem Schritt des… Weiterlesen Claudia Kern: Divided States of America – Rezension

Amy Harmon: Bird & Sword – Rezension

Lark ist die Tochter eines Adeligen im Königreich Jeru. Als sie fünf Jahre alt war, wurde ihre Mutter hingerichtet, da sie eine Weissagerin war und Magie in Jeru verfolgt wird. Als sie starb, belegte sie Lark mit einem Fluch, denn sie konnte Dinge mit ihren Worten verzaubern, zum tanzen, springen oder fliegen bringen. Seit ihrem… Weiterlesen Amy Harmon: Bird & Sword – Rezension

Janna Solinger: Zoe und die Liebe – Rezension

Zoe ist Radiomoderatorin und hat ihre eigene Show "London Calling". Eigentlich liebt Zoe ihren Job doch eines Tages entschließen ihre Vorgesetzten, das Konzept der Show zu ändern. Dadurch werden Zoe während der Sendung Anrufe durchgestellt, mit denen sie sich unterhalten soll. Gleich am ersten Tag der neuen Show erreicht sie ein Anruf einer Zuhörerin, die… Weiterlesen Janna Solinger: Zoe und die Liebe – Rezension

Jodi Picoult: Kleine große Schritte – Rezension

Nachdem Jodi Picoult sich wohl sehr lange nicht an das Thema Rassismus herangewagt hat, ist ihr hier wieder einmal ein außergewöhnliches Werk gelungen. Für Ruth ist seit ihrem 5. Lebensjahr klar, sie will Hebamme werden. Schlüsselerlebnis war, als sie damals unfreiwillig eine Geburt miterlebt hatte. Sie ist sehr ehrgeizig und setzt alles daran ihren Traum… Weiterlesen Jodi Picoult: Kleine große Schritte – Rezension

Christopher Golden: Snowblind – Tödlicher Schnee – Rezension

Die Stadt Coventry liegt in Neuengland und hat immer wieder mit Schneestürmen zu kämpfen. Doch ein Schneesturm hat der Stadt 18 Menschen genommen und viel Leid und Schmerz damit hinterlassen. 12 Jahre später kündigt sich ein neuer Schneesturm an und die Bewohner Coventrys fürchten sich vor dem, was kommen wird... Dies war das erste Buch… Weiterlesen Christopher Golden: Snowblind – Tödlicher Schnee – Rezension

Kiera Brennan: Die Herren der Grünen Insel – Die Irland-Saga 1 – Rezension

Irland im Jahr 1166: Das Land ist in viele kleine Königreiche aufgeteilt, die von einem Hochkönig abhängig sind. Eines dieser Königreiche ist Toora, dessen Herrscher Ascall von Toora ist. Ascall ist ein furchtloser und brutaler Krieger und als Caitlin, die Schwester eines Königs in der Nähe von Dublin, von ihm entführt wird, weiß sie nicht,… Weiterlesen Kiera Brennan: Die Herren der Grünen Insel – Die Irland-Saga 1 – Rezension

Bullet Journaling mit der Bullet-Methode und Handlettering – Rezensionen

Ein Bullet Journal - Was ist das überhaupt? In einem Bullet Journal plant man seinen Alltag, trackt seine Gewohnheiten und hilft, das Chaos aus Gedanken und Ideen aufs Papier zu bringen. Im Internet findet man viele unterschiedliche Auslegungen und Gestaltungsideen für das ganz persönliche Bullet Journal. Seit einigen Monaten habe ich im Internet gespannt nach… Weiterlesen Bullet Journaling mit der Bullet-Methode und Handlettering – Rezensionen

Nicholas Searle: Verrat – Rezension

Francis O'Neill ist Agent für die IRA zur Zeit des britisch-irischen Konflikts, dem viele Briten und Iren zum Opfer gefallen ist. Francis hat Menschen für ein freies Irland ermordet und hat verbittert für diesen Traum gekämpft - bis er verraten wurde und ins Gefängnis wanderte. Sein Verräter war niemand geringeres als seine Frau Bridget, die… Weiterlesen Nicholas Searle: Verrat – Rezension