Nnedi Okorafor: Lagune – Rezension 


​In dem Roman Lagune geht es um die Invasion von Außerirdischen in die Stadt Lagos in Nigeria. Unmittelbar daran beteiligt sind Agu, Anthony und Adaora, indem sie gleichzeitig am Bar Beach einen Spaziergang unternahmen und dabei zufällig zusammen treffen. Die drei bislang Unbekannten werden Zeuge der Invasion und treffen als erstes die Botschafterin der Fremden, Ayodele. Schon bald merken die Drei, dass mit Ayodele etwas nicht stimmt. Da Adaora Forscherin ist, untersucht sie die Zellen der Fremden und bemerkt, dass sie aus kleinen Metallkügelchen besteht. Schonbald offenbart Ayodele einige ihrer bemerkenswerten Fähigkeiten, was die anderen sehr davon überzeugt, dass sie tatsächlich nicht von dieser Erde ist. Von nun an haben Agu, Anthony und Adaora eine Mission: Die Botschaft zu verbreiten und das ohne absolutes Chaos zu verursachen. Doch  ob dies gelingt, liegt nicht in ihrer Hand. 

Lagos ist geprägt von verschiedenen Religionen. Es gibt Moslems und Christen und Menschen, die an ihre völlig eigene Religion glauben. So erlebt man beim Lesen ein unglaubliches Portrait von Lagos und den Menschen. Auch der Religionswahn und Aberglaube wird durch Adaoras Ehemann Chris deutlich dargestellt. 

Man lernt die drei Hauptcharaktere aus verschiedenen Sichtweisen kennen. Jede Geschichte rund um einen Protagonisten ist meiner Meinung nach elementar für die weitere Handlung des Buches, deswegen kann ich keine Charakterisierung machen, ohne zu spoilern. 

Ist das Buch realistisch? Nein. Aber mich hat es unglaublich gut unterhalten und es hat mir auch sehr gefallen. Wie schon in „Wer fürchtet den Tod“ von Nnedi Okorafor hat mir auch in „Lagune“ der Schreibstil unglaublich gut gefallen. 

Die Autorin ist für mich ein absolutes Ausnahmetalent und ihre Bücher sind sehr einzigartig, magisch und mitreisend

Meine Bewertung: 10/10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s